Breitbandausbau Ammerndorf



Veröffentlichungen zum geplanten / beantragten Breitbandausbau im Ortsbereich des Marktes Ammerndorf.


Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Näheres hierzu kann der Breitbandrichtlinie -BbR- entnommen werden.

 

Der Markt Ammerndorf beabsichtigt sich mit einem 2. Förderverfahren zu beteiligen.

Nachstehend informieren wir über den derzeitigen Stand im Förderverfahren.

1. Bestandsaufnahme / Markterkundung

Markterkundung Ammerndorf

IST-Versorgung Ammerndorf 2018-03-08

IST-Versorgung Ammerndorf (Tabelle)


30.04.2018
Die Deutsche Telekom wird das vorhandene Netz im eigenwirtschaftlichen Ausbau bis Ende 2020 auf die notwendigen Mindestbandbreiten von 30 MBit/s ausgebaut haben. Das Ziel soll mittels der sog. Vectoring-Technik erreicht werden.

Das Markterkundunserfahren und auch das Verfahren zur Förderung des Breitbandausbaus ist somit abgeschlossen.